Rab Rab

Rab

Rab ist eine der größeren kroatischen Inseln in Kvarner. Es liegt zwischen Krk und Pag. Die Oberfläche der Insel beträgt 93,6 km². Die Berggebiete sind Kamenjak im Nordwesten und Kalifront im Südwesten, während der zentrale Teil der Insel kultiviert wird. Rab ist mit durchschnittlich 2520 Sonnenstunden pro Jahr eines der sonnigsten Gebiete in Europa. Die Insel ist mit ziemlich üppiger Vegetation bedeckt, es gibt einige Sandstrände und viele Kieselstrände in malerischen Buchten. Die nordöstliche Seite der Insel ist meist steil und fast unpassierbar und die Nordwestküste ist sehr gegliedert. Rab ist eine der malerischsten und schönsten Inseln in Kroatien. Auf der Insel ist auch eine gleichnamige Stadt. Die Insel ist mit dem Festland durch die Fährlinie Mišnjak - Stinica verbunden.

Arbe also became the Venetian name of the city in the 15th century, when it fell under the authority of the Republic of Venice.

Fähre auf der Linie Mišnjak (Rab) – Stinica
Die Insel ist auch mit der Insel Krk durch die Fährverbindung zwischen Lopar und Valbiska verbunden.
Die größeren Buchten sind: Lopar, Crnika, Supetarska Draga, Kamporska draga, Sveta Fumija, Sveta Mara und Mišnjak.

Die Stadt Rab ist die wichtigste und gleichzeitig die kleinste Stadt der Insel. Sie besteht aus dem alten Stadtkern, der auf einer Halbinsel zwischen dem Stadthafen und der Bucht Sveta Eufemija liegt. Die Stadt entstand im 11. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war es neben Senj und Rijeka einer der wichtigsten Häfen in der nördlichen Adria.

Es gibt drei Hauptstraßen in der Stadt: Spodnja, Srednja und Zgornja. Es gibt 12 enge Verbindungsstraßen, die symbolisch für die Anzahl der Monate des Jahres stehen. Jede der Hauptstraßen ist in der Mitte mit 365 Steinen gepflastert, von Anfang bis Ende, die mittlere Straße mit 366 Steinen, was die Anzahl der Tage im Jahr darstellt. Rab trägt auch den symbolischen Namen "Stadt der vier Glockentürme", in der Stadt gibt es vier Kirchen, jede mit ihrer Glocke, die der Stadt Rab ein charakteristisches Bild geben.

Der neuere Teil von Rab hat sich eine lange Zeit entwickelt und ist jetzt vollständig mit der Stadt verbunden, wegen des völlig anderen Aussehens des alten Stadtkerns wurde die neuere Siedlung Palit benannt. Wenn diese zwei Siedlungen als eins betrachtet werden, ist die Hauptstadt von Rab auch die größte Inselstadt.

In den letzten Jahren, aufgrund der Erweiterung der südwestlichen Siedlung Banjol, entschloss sich Letztere auch mit der Stadt Rab und Palit zu verbinden. Diese drei Inselsiedlungen bilden somit einen kleineren Inselkonvoi mit über 3.000 Einwohnern, die mehr als ein Drittel der Inselbevölkerung ausmachen.

Kvarner Alle Reiseziele

Opatija

141 Boote

Der Name Opatija stammt aus der Benediktinerabtei Sv. Jakov, erstmals im Jahr 1453 erwähnt. Nur eine Kirche ist enthalten, die vor dem Zweiten Weltkrieg restauriert wurde.

Krk

141 Boote

Krk ist die nördlichste kroatische Insel. Krk liegt im Norden der Adria in der Kvarner-Bucht. Krk ist auch die zweitgrößte kroatische Insel mit der Oberfläche (405,22 km²); Für viele Jahre galt die Insel als die Größte, aber die jüngsten Messungen zeigten, dass Cres etwas größer ist (405,70 km²).

Baška

141 Boote

Baška ist ein Hafen und die gleichnamige Ortschaft auf der Insel Krk (Kroatien). Die Siedlung entstand im fruchtbaren Tal "Suha Rićina" am Ende der "Draga Bašćanska" entlang der weit offenen Bucht im südwestlichen Teil der Insel, am Fuße eines Hügels, auf dem die Festung und die Siedlung "Starigrad" stand.

Punat

141 Boote

Punat ist eine Siedlung und Hafen auf der Insel Krk (Kroatien), die administrativ zur Gemeinde Punat gehört; diese gehört aber zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar.

Cres

141 Boote

Cres ist die größte (405,70 km²) und die längste (66 km) kroatische Insel; liegt im Norden der Adria in der Kvarner-Bucht. Cres galt viele Jahre lang als die zweitgrößte kroatische Insel (Oberfläche), aber die jüngsten Messungen (2006) haben gezeigt, dass sie etwas größer ist, (405,70 km²) als Krk (405,22 km²).

Crikvenica

141 Boote

Crikvenica ist das bekannteste Touristenzentrum und Luftkurort in Kvarner. Der Ort liegt in der Küstenlandschaft Novi Vinodolski, etwa 37 km südöstlich von Rijeka entlang der Hauptstraße Rijeka - Split.

Mali Lošinj

141 Boote

Mali Lošinj ist eine Stadt und ein Hafen auf der Insel Lošinj, in der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar in Kroatien. Der alte Stadtteil liegt am Ende der gut geschützten amphitheatralen Bucht. Neue Stadtteile befinden sich entlang Hängen der Südwest- und Südostküste und rund um die Čikat-Bucht, etwa 1,5 Kilometer westlich der Stadt.

Rab

141 Boote

Rab ist eine der größeren kroatischen Inseln in Kvarner. Es liegt zwischen Krk und Pag. Die Oberfläche der Insel beträgt 93,6 km². Die Berggebiete sind Kamenjak im Nordwesten und Kalifront im Südwesten, während der zentrale Teil der Insel kultiviert wird. Rab ist mit durchschnittlich 2520 Sonnenstunden pro Jahr eines der sonnigsten Gebiete in Europa.

Naložbo VAVČER ZA DIGITALNI MARKETING (izdelavo spletne strani ter rezervacijske platforme) sofinancirata Republika Slovenija in Evropska unija iz Evropskega sklada za regionalni razvoj.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Verfügbar für Online-Buchungen und zahlbar mit den folgenden Kreditkarten

Mastercard Visa Maestro AmEx Diners Discover DinaCard

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.