Cres Cres

Cres

Cres ist die größte (405,70 km²) und die längste (66 km) kroatische Insel; liegt im Norden der Adria in der Kvarner-Bucht. Cres galt viele Jahre lang als die zweitgrößte kroatische Insel (Oberfläche), aber die jüngsten Messungen (2006) haben gezeigt, dass sie etwas größer ist, (405,70 km²) als Krk (405,22 km²).

Die Insel gehört zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar. Cres ist heute mit Lošinj durch eine kleine Brücke verbunden. Auf der Insel können wir den Süßwassersee Vransko jezero sehen. Die höchsten Gipfel bestehen aus einem Bergkamm im nördlichen Teil der Insel: Gorica (648 mnm), Sis (638 mnm) und Orlinj (601 m).

Die Insel ist mit den Fährlinien Porozina - Brestova (an das Festland, Istrien) und Merag - Valbiska (an die Insel Krk) verbunden.

Die ältesten gefundenen menschlichen Siedlungen auf der Insel Cres stammen aus der Zeit nach der 2. Eiszeit, als der Meeresspiegel etwa 96 m niedriger war als der heutige. Die Insel war mit dem kontinentalen Teil des heutigen Kroatien verbunden. Mit dem Schmelzen des Eises (vor etwa 25.000 Jahren) begann das Meer zu steigen und auf diese Weise entstand die Mehrheit der kroatischen Inseln. Der Prozess des

Meeresspiegelanstiegs dauert noch heute an. Prähistorische Siedlungen von etwa 12.000 Jahren v. u. z. wurden in vielen Teilen der Insel gefunden, die in der Vergangenheit auch mit der Insel Lošinj verbunden waren. Vor etwa 2000 Jahren wurde im Ort Osor ein Kanal gebaut, der die Inseln trennte

. In der Antike wurde eine Gruppe von 36 Inseln, die Cres (Lošinj) und zahlreiche kleinere Inseln in ihrer Nähe umfasste, mit dem gemeinsamen Namen Apsyrtides benannt. Dieser Name stammt von einer der Varianten des Argonauten-Mythos, die dem König Eietes von Kolchis die goldene Rune gestohlen haben und von dem Sohn des Königs Apsirt mit einem Schiff dann verfolgt wurden. Als er die Argonauten nach einer langen Verfolgung eingeholt hat, überzeugte ihn Medea (seine Schwester), dass er sich friedlich mit Jazon, dem Anführer der Argonauten, getroffen hatte, der ihn hinterhältig tötete. Medea zerhackte den Körper des Apsirt in Stücke und warf sie ins Meer. Aus seinen Gliedern und anderen Teilen des Körpers sind dann "die Apsirt-Inseln": Apsyrtides entstanden.

Häfen: Porozina, Prstenice (Leuchtturm), Cres, Valun, Martinšćica, Koromačna, Ustrine, Bijar, Osor, Kaldonta.

Kvarner Alle Ziele

Opatija

128 Yacht

Der Name Opatija stammt aus der Benediktinerabtei Sv. Jakov, erstmals im Jahr 1453 erwähnt. Nur eine Kirche ist enthalten, die vor dem Zweiten Weltkrieg restauriert wurde.

Krk

128 Yacht

Krk ist die nördlichste kroatische Insel. Krk liegt im Norden der Adria in der Kvarner-Bucht. Krk ist auch die zweitgrößte kroatische Insel mit der Oberfläche (405,22 km²); Für viele Jahre galt die Insel als die Größte, aber die jüngsten Messungen zeigten, dass Cres etwas größer ist (405,70 km²).

Baška

128 Yacht

Baška ist ein Hafen und die gleichnamige Ortschaft auf der Insel Krk (Kroatien). Die Siedlung entstand im fruchtbaren Tal "Suha Rićina" am Ende der "Draga Bašćanska" entlang der weit offenen Bucht im südwestlichen Teil der Insel, am Fuße eines Hügels, auf dem die Festung und die Siedlung "Starigrad" stand.

Punat

128 Yacht

Punat ist eine Siedlung und Hafen auf der Insel Krk (Kroatien), die administrativ zur Gemeinde Punat gehört; diese gehört aber zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar.

Cres

128 Yacht

Cres ist die größte (405,70 km²) und die längste (66 km) kroatische Insel; liegt im Norden der Adria in der Kvarner-Bucht. Cres galt viele Jahre lang als die zweitgrößte kroatische Insel (Oberfläche), aber die jüngsten Messungen (2006) haben gezeigt, dass sie etwas größer ist, (405,70 km²) als Krk (405,22 km²).

Crikvenica

128 Yacht

Crikvenica ist das bekannteste Touristenzentrum und Luftkurort in Kvarner. Der Ort liegt in der Küstenlandschaft Novi Vinodolski, etwa 37 km südöstlich von Rijeka entlang der Hauptstraße Rijeka - Split.

Mali Lošinj

128 Yacht

Mali Lošinj ist eine Stadt und ein Hafen auf der Insel Lošinj, in der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar in Kroatien. Der alte Stadtteil liegt am Ende der gut geschützten amphitheatralen Bucht. Neue Stadtteile befinden sich entlang Hängen der Südwest- und Südostküste und rund um die Čikat-Bucht, etwa 1,5 Kilometer westlich der Stadt.

Rab

128 Yacht

Rab ist eine der größeren kroatischen Inseln in Kvarner. Es liegt zwischen Krk und Pag. Die Oberfläche der Insel beträgt 93,6 km². Die Berggebiete sind Kamenjak im Nordwesten und Kalifront im Südwesten, während der zentrale Teil der Insel kultiviert wird. Rab ist mit durchschnittlich 2520 Sonnenstunden pro Jahr eines der sonnigsten Gebiete in Europa.

Naložbo VAVČER ZA DIGITALNI MARKETING (izdelavo spletne strani ter rezervacijske platforme) sofinancirata Republika Slovenija in Evropska unija iz Evropskega sklada za regionalni razvoj.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.