Hvar Hvar

Hvar

Hvar ist eine kroatische Insel in der mittleren Adria, mit der Oberfläche von 299,6 km², ist die berühmteste touristische Insel der Adria. Dabei spielt ein sehr angenehmes Klima eine große Rolle. Bei der Anzahl der Sonnentage (durchschnittlicher Sonnenschein 2718 Stunden pro Jahr), ist Hvar an der ersten Stelle in der Adria und unter den besten in Europa. Aufgrund der Farbenpracht der Insel, die mit Weinbergen, Olivenplantagen und aromatischen Pflanzen (Lavendel) bedeckt ist, der Verzauberung ihrer Siedlungen mit vielen kulturhistorischen Denkmälern und angenehmen Kieferwäldern und mit Stränden ist Hvar eine der attraktivsten Inseln der Adria.

Die Insel wurde schon im frühen Neolithikum bewohnt, was zahlreiche Gegenstände (Steinwerkzeuge und Waffen, Knochennadeln und anderes), was in Inselhöhlen gefunden wurde, beweisen, während die Überreste der illyrischen Zeit von wichtigen Siedlungen sprechen. In der Zeit von 386 bis 385 v. u. Z. gründeten die Griechen zwei Städte, und zwar Faros (heute Stari Grad) und Dimos (heute Hvar). Im Jahr 219 v. u. Z. wurde die Insel, mit dem Sieg gegen den illyrischen Heerführer Demetrius von Hvar im zweiten illyrischen Krieg, von den Römern übernommen. Im 7. Jh. bewohnten die slawischen Stämme die Insel Hvar, und nachdem hatte Hvar viele Besitzer: das Byzantinische Reich, die Republik Venedig, die kroatischen Könige, die ungarisch-kroatischen Könige, der bosnische König Tvrdko I., Hrvoje Vukšić und die Republik Dubrovnik. Der Insel herrschte die Republik Venedig am längsten - von 1420 bis 1797. Während der Zeit von Napoleons Illyrischen Provinzen gehörte Hvar abwechselnd zu den Österreichern, den Franzosen und den Engländern, und dann von 1813 bis 1918 zu Österreich.

Die größten Ortschaften auf der Insel sind: Hvar, Stari Grad, Jelsa und Sućuraj.

Andere kleinere Siedlungen sind: Bogomolje, Dol, Vrbanj, Maslinica, Selca, Velo Rudina, Malo Rudina, Brusje, Milna, Zavala, Sveta Nedelja, Svirče, Pitve, Vrisnik, Vrboska, Gdinj.

Region Split Alle Reiseziele

Split

568 Boote

Split ist die größte und wichtigste Stadt in Dalmatien und gleichzeitig die Hauptstadt der Gespanschaft Split-Dalmatien. Das historische Zentrum von Split mit dem Diokletianspalast wurde im Jahr 1979 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Trogir

569 Boote

Trogir ist eine dalmatinische Stadt und Hafen in Kroatien, in der Gespanschaft Split-Dalmatien. Sie befindet sich 25 km westlich von Split, im Trogir-Kanal, am Ende der Kaštelanski-Bucht.

Seget Donji

290 Boote

Seget Donji ist ein kleines Fischerdorf in Kroatien, das administrativ zur Gemeinde Seget gehört. Seget gehört zur Gespanschaft Split-Dalmatien.

Kaštel Gomilica

274 Boote

Kaštel Gomilica ist eine Ortschaft in Kroatien, die administrativ zur Stadt Kaštel gehört; aber sie gehört zur Gespanschaft Split-Dalmatien.

Šolta

16 Boote

Šolta ist eine Insel in Zentraldalmatien in der Nähe von Split, von dem sie durch den Split-Kanal getrennt wird. Šolta liegt westlich von Brač und hat eine Fläche von 51,9 km², die Küstenlänge beträgt 79 450 km. Der höchste Gipfel Vela Straža liegt im Dorf Gornje Selo und erreicht eine Höhe von 237 m.

Brač

1156 Boote

Brač ist eine kroatische Insel in Dalmatien, die größte Insel der zentralen dalmatinischen Inselgruppe und die drittgrößte Insel der kroatischen Adriaküste. Die Oberfläche der Insel beträgt 394,41 km². Die Insel wird vom Festland mit dem Brač-Kanal getrennt, von der Insel Šolta mit dem Splitski-Kanal und von der Insel Hvar mit dem Hvar-Kanal.

Hvar

1156 Boote

Hvar ist eine kroatische Insel in der mittleren Adria, mit der Oberfläche von 299,6 km², ist die berühmteste touristische Insel der Adria. Dabei spielt ein sehr angenehmes Klima eine große Rolle. Bei der Anzahl der Sonnentage (durchschnittlicher Sonnenschein 2718 Stunden pro Jahr), ist Hvar an der ersten Stelle in der Adria und unter den besten in Europa.

Vis

1156 Boote

Vis ist eine kroatische Insel in der mittleren Adria, mit einer Fläche von 90,3 km². Die Insel ist die zehntgrößte Insel an der kroatischen Küste. Vis ist eine Insel im mittleren dalmatinischen Archipel, die für ihre unberührte Natur bekannt ist. Das Klima ist sanft mit wenig Niederschlag (nur 560 mm im Jahr, 50 mm im Sommer), die Temperaturen sind angenehm (die Durchschnittstemperatur im Januar beträgt 8,9 ° C und die Julitemperatur 24,3 ° C).

Naložbo VAVČER ZA DIGITALNI MARKETING (izdelavo spletne strani ter rezervacijske platforme) sofinancirata Republika Slovenija in Evropska unija iz Evropskega sklada za regionalni razvoj.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Verfügbar für Online-Buchungen und zahlbar mit den folgenden Kreditkarten

Mastercard Visa Maestro AmEx Diners Discover DinaCard

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.