Brač Brač

Brač

Brač ist eine kroatische Insel in Dalmatien, die größte Insel der zentralen dalmatinischen Inselgruppe und die drittgrößte Insel der kroatischen Adriaküste. Die Oberfläche der Insel beträgt 394,41 km². Die Insel wird vom Festland mit dem Brač-Kanal getrennt, von der Insel Šolta mit dem Splitski-Kanal und von der Insel Hvar mit dem Hvar-Kanal. Der höchste Gipfel der Insel ist Vidova gora (778 m), der mit dieser Höhe auch der höchste Gipfel der adriatischen Inseln ist.

Brač ist seit der Jungsteinzeit ununterbrochen bewohnt, was auch archäologische Funde in der Kopačina-Höhle zwischen Dolní Humec und Supetar beweisen. Die ersten bekannten Bewohner der Insel waren die Illyrer. In der Antike wurde die Insel "Brattia" genannt. Römerzeitreste sind auf der ganzen Insel sichtbar. Während der Herrschaft von Kaiser Diokletian begannen sie, den Steinbruch bei Škripi zu benutzen. Im frühen Mittelalter gehörte Brač zum Byzantinischen Reich, im 9. Jahrhundert wurde die Insel von den kroatischen Slawen erobert.

Wegen der Gefahr von Piratenangriffen begann die Bevölkerung, ins Innere der Insel umzuziehen. Im Laufe der Jahrhunderte wurden mehrere Besitzer ersetzt und in der Zeit zwischen 1420 und 1779 kam Brač in den Besitz der Republik Venedig. Während dieser Zeit entstanden auf der Insel neue Küstensiedlungen mit Verteidigungsfestungen (Povja, Pučišća, Sutivan), während die Siedlungen im Inneren an Bedeutung verloren. Nach dem Fall der Republik Venedig gehörte Brač bis 1806 zur Österreichisch-Ungarischen Monarchie und war eine kurze Zeit auch die Basis der kaiserlich-russischen Flotte an der Adria.

Das Klima auf der Insel ist sehr angenehm. Die durchschnittlichen Temperaturen im Januar schwingen zwischen 4,9°C (Pražnica) und 7,4°C (Sutivan); und im Juli von 22.9°C (Nerežišća) bis 24.9°C (Sutivan). Am meisten regnet es im Wintermonaten. In Pražnica etwa 1480 mm und in Sutivan etwa 870 mm. Jugo und Bora wehen im Winter und im Sommer der Mistral.

Region Split Alle Reiseziele

Split

570 Boote

Split ist die größte und wichtigste Stadt in Dalmatien und gleichzeitig die Hauptstadt der Gespanschaft Split-Dalmatien. Das historische Zentrum von Split mit dem Diokletianspalast wurde im Jahr 1979 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Trogir

570 Boote

Trogir ist eine dalmatinische Stadt und Hafen in Kroatien, in der Gespanschaft Split-Dalmatien. Sie befindet sich 25 km westlich von Split, im Trogir-Kanal, am Ende der Kaštelanski-Bucht.

Seget Donji

291 Boote

Seget Donji ist ein kleines Fischerdorf in Kroatien, das administrativ zur Gemeinde Seget gehört. Seget gehört zur Gespanschaft Split-Dalmatien.

Kaštel Gomilica

274 Boote

Kaštel Gomilica ist eine Ortschaft in Kroatien, die administrativ zur Stadt Kaštel gehört; aber sie gehört zur Gespanschaft Split-Dalmatien.

Šolta

16 Boote

Šolta ist eine Insel in Zentraldalmatien in der Nähe von Split, von dem sie durch den Split-Kanal getrennt wird. Šolta liegt westlich von Brač und hat eine Fläche von 51,9 km², die Küstenlänge beträgt 79 450 km. Der höchste Gipfel Vela Straža liegt im Dorf Gornje Selo und erreicht eine Höhe von 237 m.

Brač

1159 Boote

Brač ist eine kroatische Insel in Dalmatien, die größte Insel der zentralen dalmatinischen Inselgruppe und die drittgrößte Insel der kroatischen Adriaküste. Die Oberfläche der Insel beträgt 394,41 km². Die Insel wird vom Festland mit dem Brač-Kanal getrennt, von der Insel Šolta mit dem Splitski-Kanal und von der Insel Hvar mit dem Hvar-Kanal.

Hvar

1159 Boote

Hvar ist eine kroatische Insel in der mittleren Adria, mit der Oberfläche von 299,6 km², ist die berühmteste touristische Insel der Adria. Dabei spielt ein sehr angenehmes Klima eine große Rolle. Bei der Anzahl der Sonnentage (durchschnittlicher Sonnenschein 2718 Stunden pro Jahr), ist Hvar an der ersten Stelle in der Adria und unter den besten in Europa.

Vis

1159 Boote

Vis ist eine kroatische Insel in der mittleren Adria, mit einer Fläche von 90,3 km². Die Insel ist die zehntgrößte Insel an der kroatischen Küste. Vis ist eine Insel im mittleren dalmatinischen Archipel, die für ihre unberührte Natur bekannt ist. Das Klima ist sanft mit wenig Niederschlag (nur 560 mm im Jahr, 50 mm im Sommer), die Temperaturen sind angenehm (die Durchschnittstemperatur im Januar beträgt 8,9 ° C und die Julitemperatur 24,3 ° C).

Naložbo VAVČER ZA DIGITALNI MARKETING (izdelavo spletne strani ter rezervacijske platforme) sofinancirata Republika Slovenija in Evropska unija iz Evropskega sklada za regionalni razvoj.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Verfügbar für Online-Buchungen und zahlbar mit den folgenden Kreditkarten

Mastercard Visa Maestro AmEx Diners Discover DinaCard

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.