Kornati Kornati

Kornati

Kornati, auch Kornatski otóki, ist eine Gruppe von 125 Inseln, kleinen Inseln und Riffen im Zadararchipel. Kornati liegen südöstlich von Pašman, zwischen Dugi otok und Žirje. Der gesamte Archipel erstreckt sich über 320 km des Aquatoriums. Die Inselgruppe wurde nach ihrer größten Insel benannt, und zwar nach der Insel Kornat.

Andere größere Inseln sind Sit, Žut, Jadra, Kurba Vela, Levrnaka und Lavs. Die Inseln sind meist aus kreidezeitlichem Kalkstein gebaut. Der höchste Gipfel der Inselgruppe ist der 235 m hohe Veli vrh, der auf der Insel Kornat liegt. Die Nordküsten der Inseln steigen in Richtung Meeresküste ab, während die Südküsten scharf sind und in Richtung Meer steil abfallen.

Viele Buchten auf Inseln bieten einen guten Schutz für Fischerboote und Segelboote vor der Bora. Auf allen Inseln gibt es keine Wasserquellen, mit Ausnahme einiger kleinerer Quellen in der Statival-Bucht auf der Insel Kornat. Die ganze Inselgruppe ist mit trockenem Gras und niedrigen Kiefernwäldern bewachsen. Es gibt keine dauerhaften Siedlungen auf der Insel. Kleinere Gruppen von gelegentlichen Häusern sind nur in den Buchten von Vrulje, Lučica und Kravljak auf Kornat und auf den Inseln Lavsa und Ravni Žakan.

Der Name Kornati leitet sich höchstwahrscheinlich vom lateinischen Wort corrimare ab - "verstreute Inseln". Einige Inseln waren bereits in der Steinzeit besiedelt. In letzter Zeit gibt es keine dauerhaften Siedlungen. In der Vergangenheit waren die Inseln im Besitz von Bewohnern der Stadt Zadar, später ab 14. Jahrhundert, unter den Venezianer, die die Inseln an die wohlhabenden Zadarfamilien in Kauf gegeben haben.

Die Einheimischen erzählen uns die Legende, dass die Salianer (Einwohner der Stadt Sali auf Dugi otok) die Inselgruppe von den Venezianern gekauft haben. Die Salianer beschäftigten sich hauptsächlich mit Landwirtschaft und Weinanbau, später wurden sie aber, von den Bewohnern der Insel Murter vertreibt. Diese besitzen die Inselgruppe noch heute.

Nationalpark Kornati

Die Inselgruppe wurde mit der Fläche von 220 km², mit 89 Inseln und kleineren Inseln zum Nationalpark Kornati erklärt. Ein Viertel der Gesamtfläche des Parks ist Land und der Rest ist ein Meeresökosystem. Das Gebiet wurde am 24. Juni 1980 zum Nationalpark erklärt.

Region Šibenik Alle Ziele

Šibenik

387 Yacht

Šibenik ist eine Stadt und Hafen in Norddalmatien, die administrativ unter die Gespanschaft Šibenik-Knin gehört und nicht weit von Krkas Flussmündung in der Šibeniški-Bucht liegt. Die Stadt erstreckt sich um den Hafen und auf den Erhebungen über dem Hafen.

Murter

132 Yacht

Murter ist eine Insel im nordwestlichen Teil des Šibeniker-Archipels in Mitteldalmatien (Kroatien). Der höchste Gipfel der Insel, dessen Fläche 17,58 km² beträgt, ist 125 m hoher Raduč. Die Küstenlänge beträgt 42.605 km. Die Insel wird vom Land durch einen schmalen Murter-Kanal getrennt.

Žut

749 Yacht

Žut ist die zweitgrößte Insel der Inselgruppe der Kornaten mit einer Fläche von 14,82 km² und liegt zwischen den Inseln Pašman und Kornat. Der höchste Gipfel der Insel ist der 155 m hohe Gubavac. Die Küsten auf der Insel sind sehr verzweigt und steil ins Meer abfallend.

Kornati

749 Yacht

Kornati, auch Kornatski otóki, ist eine Gruppe von 125 Inseln, kleinen Inseln und Riffen im Zadararchipel. Kornati liegen südöstlich von Pašman, zwischen Dugi otok und Žirje. Der gesamte Archipel erstreckt sich über 320 km des Aquatoriums. Die Inselgruppe wurde nach ihrer größten Insel benannt, und zwar nach der Insel Kornat.

Tribunj

3 Yacht

Tribunj ist eine Siedlung und Gemeinde in Kroatien. Sie befindet sich in der Gespanschaft Šibenik-Knin. In der Siedlung, nach der Volkszählung im Jahr 2001, lebten 1450 Einwohner.

Vodice

45 Yacht

Vodice ist eine Stadt und Hafen entlang der Hauptstraße Reka - Split. Sie liegt an der seichten Vrulje-Bucht, 13 km nordwestlich von Šibenik, die zur Gespanschaft Šibenik-Knin gehört. Vodice ist ein sehr beliebter Ferienort mit schönen Stränden, umgeben von Kiefernwäldern und malerischer Umgebung. Das Gebiet von Vodice (dies ist durch den Namen angegeben: Voda-Wasser) ist sehr reich an Wasserquellen.

Zlarin

749 Yacht

Zlarin ist eine Insel in Norddalmatien (Kroatien). Zlarin ist die drittgrößte Insel im Šibeniker-Archipel mit einer Fläche von 8,04 km². Die Küstenlänge beträgt 20.236 km. Die Insel, auf der zwei Leuchttürme stehen, liegt südwestlich von Šibenik am kroatischen Teil der Adriaküste.

Prvić

749 Yacht

Prvić ist eine Insel im Šibeniker-Archipel. Sie liegt etwa 2,8 km südöstlich von Vodice und ist vom Festland durch den Šibenik-Kanal getrennt. Die Oberfläche der Insel ist 2,37 km² und die Küstenlänge beträgt 10,63 km. Die Insel erhebt sich nach Nordwesten und steigt steil nach Südwesten zum Meer hinab.

Naložbo sofinancirata Republika Slovenia in Evropska Unija iz evropskega sklada za regionalni razvoj. Sofinanciranje za izdelavo spletne strani je bilo pridobljeno preko Vavčera za digitalni marketing.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.