Makarska Makarska

Makarska

Makarska ist eine Stadt und ein Hafen in der Gespanschaft Split-Dalmatien (Kroatien) und Touristenort am Fuß Biokovo entlang der Hauptstraße Split-Dubrovnik. Die Stadt liegt an der Bucht, die vom Kap Osejava im Süden und der Halbinsel Sv. Petar im Nordosten umgeben ist. Das Klima ist mediterran mit einer starken Bora im Winter. Makarska entwickelte sich amphitheatralisch entlang der Küste und den Fuß Biokovo. Makarska hat einen der schönsten Strände an der Adria, 1,5 km lang und von einem angenehmen Park und Kiefernwald umgeben.

Makarska entstand an der Stelle der antiken Siedlung Muccurum, die die Awaren in der Mitte des 6. Jahrhunderts zerstörten. Sobald der Ort wieder renoviert war, wurde er zu einem wichtigen Stützpunkt der Narentaner im Kampf gegen die Venezianer. Die Stadt wurde von den kroatischen, ungarisch-kroatischen und bosnischen Herrschern anerkannt. Die Türken blieben etwa 150 Jahre in Makarska (1499-1646), danach war Makarska bis 1799 unter der Republik Venedig, und dann zustieß die Stadt dasselbe Schicksal, wie den Rest von Dalmatien.

Im Franziskanerkloster (vom 15. bis zum 17. Jahrhundert), dessen Kirche während der Türkenokkupation in eine Moschee umgewandelt wurde, befindet sich eine sehr interessante und reiche Muschelsammlung, und das Kloster hat auch eine alte Bibliothek, ein Archiv und eine Sammlung von Gemälden und Kunstwerken. In der Pfarrkirche Sv. Mark kann man Ikonen aus dem 16. Jahrhundert, Porträts der Bischöfe von Makarska (Makarska war bis 1828 Sitz der Diözese) und verschiedene Kunstgegenstände sehen.

In der Altstadt von Makarska lohnt es sich, die Barockkirche Sv. Filip, die Überreste der Kirche Sv. Petar (aus dem 15. Jahrhundert), ein Denkmal für Marmont (Napoleons Marschall), den Gouverneur der illyrischen Provinzen, und einige interessante Barockgebäude zu sehen. Makarska ist mit der Fährlinie mit der Insel Brač (Makarska-Sumartin) verbunden.

Region Dubrovnik Alle Reiseziele

Dubrovnik

113 Boote

Dubrovnik ist eine Hafen- und historische Stadt, das administrative Zentrum der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva und einer der bekanntesten Touristenorte an der Adriaküste im Süden Kroatiens. Sie ist eine der vier größten Städte in Dalmatien.

Makarska

113 Boote

Makarska ist eine Stadt und ein Hafen in der Gespanschaft Split-Dalmatien (Kroatien) und Touristenort am Fuß Biokovo entlang der Hauptstraße Split-Dubrovnik. Die Stadt liegt an der Bucht, die vom Kap Osejava im Süden und der Halbinsel Sv. Petar im Nordosten umgeben ist.

Ploče

113 Boote

Ploče ist eine Stadt in Kroatien, die administrativ unter die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva gehört. Ploče ist ein Ort, der sich direkt über das Delta des Flusses Nertva befindet. Er ist mehr ein industrieller als ein Touristenort, mit einem großen Frachthafen und einer Eisenbahnverbindung.

Korčula

113 Boote

Korčula ist mit der Oberfläche 279,03 km² die sechstgrößte kroatische Insel im Adriatischen Meer. Wie alle dalmatinischen Inseln erstreckt sich Korčula in Ost-West-Richtung. Die Länge der Insel beträgt 46,8 km; und hat eine Breite von 5,3 bis 7,8 km. Die östlichen und westlichen Teile der Insel sind niedrig und der zentrale Teil ist hoch.

Mljet

113 Boote

Mljet ist eine süddalmatinische kroatische Insel, mit der Fläche von 100,4 km² die größte Insel im Dubrovnik-Archipel und die achtgrößte Insel in Kroatien. Die Küstenlänge beträgt 135.185 km. Die Insel liegt in Ost-West-Richtung, ist 37 km lang und die Breite, die sich in Nord-Süd-Richtung erstreckt, beträgt bis zu 3 km.

Pelješac

113 Boote

Pelješac ist eine Halbinsel an der Ostküste der Adria. sie ist länglich, 65 km lang und 6 km breit und die größte Halbinsel in Istrien in diesem Teil der Adria. Pelješac liegt in Süddalmatien zwischen dem Neretva-Kanal und dem Mali Ston-Kanal im Nordosten und dem Pelješac-Kanal und Mljet-Kanal im Südwesten.

Lastovo

113 Boote

Der Lastovo-Archipel besteht aus 46 Inseln und Klippen auf einer Fläche von 56,2 km²; südlich der Insel Korčula und 60 Seemeilen vom Kap Gargano, an der italienischen Küste, entfernt. Der Archipel gehört zu Kroatien.

Cavtat

113 Boote

Cavtat (aus Lateinischen civitas, Epidaurum in der Antike) ist eine kleine Stadt im südlichen Teil der größeren Župski-Bucht, etwa 20 km südlich von Dubrovnik, die administrativ unter die Gemeinde Konavle gehört; diese gehört unter die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva. Cavtat liegt an der kleinen Ziha-Bucht auf der Halbinsel Rat.

Naložbo VAVČER ZA DIGITALNI MARKETING (izdelavo spletne strani ter rezervacijske platforme) sofinancirata Republika Slovenija in Evropska unija iz Evropskega sklada za regionalni razvoj.

EU MGRT SPS – Slovenski podjetniški sklad

Verfügbar für Online-Buchungen und zahlbar mit den folgenden Kreditkarten

Mastercard Visa Maestro AmEx Diners Discover DinaCard

Wir nutzen Cookies um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Datenschutzerklärung.